MPII Hall
IMPRS-Logo
 

Bewerbung und Voraussetzungen

Bewerber für das PhD Programm müssen bereits einen Master oder Bachelor Abschluss in Informatik, an einer erstklassigen Forschungseinrichtung absolviert haben. Erfolgversprechende Kandidaten gehören in der Regel zu den Besten ihres Jahrgangs, können bereits eine oder mehrere Publikationen im Bereich der Forschung vorweisen und besitzen hervorragende Kenntnisse sowohl in gesprochenem als auch geschriebenem Englisch. Alle Bewerber müssen einen 15-minütigen Vortrag über ihre Arbeit halten, an den sich eine Fragerunde anschließt. Beides findet öffentlich und in Anwesenheit des Zulassungskomitees statt. Nach ihrer Zulassung erhalten die Studierenden finanzielle Unterstützung in Form eines Fördervertrages.

Bewerber für das IMPRS-CS PhD-Programm müssen folgendes Formular ausfüllen:

Online-Bewerbung

Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie Version 1.23 unseres Online-Bewerbungsformulars sehen. Löschen Sie ggf. Ihren Cache und laden Sie die Seite neu.

Zudem müssen alle Kandidaten:

  • einen Master in Informatik (oder einen äquivalenten Abschluss) vorweisen können, erworben an einem hochrangigen Forschungsinstitut
  • besonders herausragende akademische Leistungen nachweisen (möglichst Jahrgangsbeste/r)
  • exzellente englische Sprachkenntnisse besitzen (mündlich und schriftlich)
  • bereit und fähig sein, unabhängig und kreativ zu arbeiten
  • eine oder mehrere Forschungspublikationen vorweisen können

Die Bewerbung muss folgende Unterlagen enthalten:

  • Bachelor- und Masterzeugnis (wenn vorhanden)
  • Schulabschlusszeugnis
  • Notenaufstellungen (Transcript of Records) des Bachelor- und Masterstudiums
  • ausführlicher Lebenslauf
  • drei Namen und E-Mail-Adressen von Dozenten oder Betreuern, die bereit sind dem Kandidaten eine Referenz auszustellen (Aus organisatorischen Gründen können nur offizielle und keine privaten E-Mail-Adressen akzeptiert werden.)
  • eine persönliche Erklärung zu den Beweggründen für eine Bewerbung an der IMPRS-CS, Präferenzen bezüglich Betreuer oder Forschungsgruppe(n) können genannt werden
  • eine Angabe der TOEFL-Testergebnisse, TSE-Testergebnisse oder des Cambridge Certificates ist zusätzlich empfohlen, aber nicht zwingend notwendig
  • eine Angabe der GRE General- und GRE Computer Science- Testergebnisse ist zusätzlich empfohlen, aber nicht zwingend notwendig
  • ein Abstract der Masterarbeit (Sollte die Masterarbeit noch nicht offiziell eingereicht worden sein, werden Informationen über den erwarteten Abgabetermin und die Namen sowie die E-Mail-Adressen der Gutachter benötigt).

 

Es werden keine Bewerbungsgebühren erhoben.

 

Bewerbungsverfahren

Alle Dokumente und Zeugniskopien müssen in einer komprimierten Datei (.ZIP oder .tar.gz oder .tar.bz) oder einem einzelnen pdf-Dokument zusammengefasst werden. Jede Seite sollte eine Kopf- oder Fußzeile enthalten, aus der sowohl der vollständige Name des Bewerbers/der Bewerberin als auch das Programm, für das die Bewerbung gilt, und der gewünschte Starttermin (z.B. "Sommer 2014") hervorgehen. Falls in der Bewerbung Abschlussarbeiten oder sonstige Publikationen enthalten sind, sollten nur der Titel und eine kurze Zusammenfassung (abstract) in Englisch angegeben werden.

 

Aufname in die Doktorandenliste

Um in die Doktorandenliste der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät an der Universität des Saarlandes aufgenommen zu werden, müssen alle Kandidaten ein "Qualifying Exam" bestehen. Danach müssen beim Dekanat folgende Unterlagen eingereicht werden:

  • Lebenslauf
  • Empfehlungsschreiben des Supervisors
  • Originale und Fotokopien aller Abschlusszeugnisse
  • Brief an den Dekan
  • Bestätigung über die erfolgreiche Teilnahme am "Qualifying Exam"